köp Viagra i butik LEIDENSCHAFT im SPORT trading card game online pokemon http://www.swazilandforum.com/?n=azioni-binarie-come-sapere-se-sale-o-scende-un-azione azioni binarie come sapere se sale o scende un azione das ist how to buy Maxalt in Glendale California LEICHTATHLETIK in LEIBNITZ

Intern. Mehrkampfmeeting - Achtung: Neuer Zeitplan!

4 Roadrunner beim "Halberl" Welsch

Der 23.Welschlauf war ein heißes Auf und Ab mit tollen Leistungen der Roadrunners. http://clarionmusic.com/?kyzja=dove-fare-trading-binario-online-demo&764=4c dove fare trading binario online demo Markus Zurk hat sein Ziel übertroffen und mit 1:45:46/57. die Roadrunners ins Spitzenfeld geführt. binär option erfahrung Christa und forex kursu izmir Karin Eberhardt waren mit 2:08:59/291. (Christa) und 2:11:22/330. (Karin) ebenfalls eine Klasse für sich; und directa trading opzioni Jochen Eberhardt hat mit 2:07:48/280. gezeigt, dass man einen Wettkampf auch genießen kann, wenngleich sich die Entscheidung für einen Genusslauf erst ab Kilometer 14 (mit Blick auf's Wiener im Zielbereich) mehr oder weniger ergeben hat. Das „Halberl Welsch“ war folglich jedenfalls einen Lauf wert. (Bericht: Jochen Eberhardt; Foto: Markus Zurk)

Nachwuchsopening und Mastersmeeting in Leibnitz

Die Sportanlagen im Freizeitzentrum boten bei frühlinghaften Bedingungen „Alt“ und „Jung“ aus insgesamt vier Nationen am 29. April ein wahres Leichtathletikfest. Neben den sportlichen Ambitionen standen aber vor allem Spaß und Geselligkeit im Vordergrund. Mit 166 Teilnehmern wurde das Nachwuchs-Opening mit Masters-Bewerben zum vollen Erfolg für den Veranstalter SU Kärcher Leibnitz.

Aus sportlicher Sicht zeigten besonders die jungen Leibnitzerinnen und Leibnitzer groß auf. Leonie probinary option WAGNER siegte über 60m Hürden (9,51 sec.) Zudem warf sie den Vortex auf 37,84 m und holte damit Platz 3. Mit sensationellen 1,45 m führte sie mit ihrem Sieg im Hochsprung in der U14-Klasse ihre Vereinskolleginnen zu einem Tripplesieg. Die beiden Newcomerinnen Elena Köp Viagra Jönköping WINKLER (1,42 m) und Julia För Viagra 25 mg master HAIDEN (1,25 m) belegten gleich bei ihrem ersten Hochsprungwettkampf die Plätze 2 und 3. Diese Drei liefen dann gemeinsam mit Celina cosa ne pensate delle opzioni binarie KLEINEBERG und Valentina opzioni binarie free ATSCHKO in der 5x80m Staffel auf Rang 2.

Bei den Burschen der U14-Klasse war Lokalmatador Enzo strategia opzioni sempre vincente DIESSL sowohl über die 60m Hürden (8,62 sec.) als auch im Vortex-Wurf (55,77 m) nicht zu schlagen. In der U12 sicherte sich Noreen bdswiss einzahlung überweisung GAREA mit 3,62 m im Weitsprung den 3. Platz. Bei den Jungs lieferten sich Jakob trading conto demo operazioni binarie KOLLEGGER, Gabiel binary options news trading strategy BORNEMANN und Tobias RESCH einige interne Duelle. Im Vortex-Wurf gab es den zweiten Dreifachsieg für die Leibnitzer: Jakob siegte mit 31,07 m und holte überraschend auch den Sieg im Weitsprung mit 3,96 m. Gabriel fixierte den Tagessieg über 50m Hürden in tollen 8,56 sec. In der 5x80 m Staffel liefen diese drei mit David AGRINZ und Maxi FLOR in 64,14 sec zum Sieg.

Bei den älteren Semestern gab es bei den Masters starke internationale Konkurrenz. Ivica POPIC vom ATUS Gratkorn mit 55,26 m im Speerwurf, Mihaly FÖLDI aus Ungarn im Diskuswurf (39,83 m) sowie der 82-jährige Vizeweltmeister Marko SLUGA aus Slowenien zeigten tolle Leistungen. Für die Gruppe der KÄRCHER-Masters mit Ingrid GRITSCH, Barbara und Wofram Heidinger und Peter MILEDER gab es Licht und Schatten – einige Bestleistungen gab es aber allemal.

Der Stabhochsprung wurde von Athleten aus Lettland dominiert, die Dauergäste in Leibnitz sind. Marks HARCENKO (4,20 m) bei den Männern und Ildze BORTASCENOKA (3,60 m) bei den Frauen holten sich die Siege – Lea LANG (3,30 m) und Katharina URDL (2,80 m) zeigten hier auf.

Die 4x400 m Staffel der Leibnitzer sah mit Hannes ROBIER sogar den neuen Präsidenten des Steirischen Verbandes am Start – der Vizemeistertitel war der wohlverdiente Lohn.

Besonders erfreulich war, dass der weiteste Diskuswurf des Tages von Djeneba TOURE mit 49,36 m das Limit für die U23-Europameisterschaft bedeutete (Bericht: Reinhold Heidinger, Fotos: Manuela Dendl)

Hier der Link zu den Ergebnissen: Gesamtergebnisse_29.04.2017

  

 

Saisonstart für die SU Kärcher Roadrunner

Rund 400 Läuferinnen und Läufer fanden sich am 22. April 2017 wieder in Straß ein, um am bereits traditionellen Erzherzog Johann Lauf zu starten. Selbstverständlich waren auch die LäuferInnen der SU Kärcher Leibnitz mit einem Aufgebot von insgesamt 9 Personen vertreten. Die Ergebnisse der Roadrunner-Gruppe können sich durchaus sehen lassen – Frauenpower bei den Roadrunnern: Gesamtplatz 2 in der Damenwertung durch Manuela, insgesamt 4 Stockerlplätze (Christa, Karin, Kristina u. Manuela) und viele konnten ihre persönlichen Bestzeiten verbessern. Herzliche Gratulation zu den tollen Ergebnissen (Bericht/Foto: Manuela Dendl)

Volkslauf (5,25km):

Frederik: 19:23

Karin: 26:21 (Platz 2 AK 3)

Fitlauf (10,5km)

Manuela: 46:17 (Damenwertung Platz 2, Platz 1 AK 2)

Jochen: 47:04

Christa: 49:22 (Platz 2 AK 2)

Christoph: 50:24

Gerti: 57:31

Kristina: 1:01:30 (Platz 3 AK 1)

Sibylle: 1:01:31

Kleine Zeitung Nachwuchssportlerwahl des Jahres

Bitte nicht vergessen für Lea zu voten! Die Wahl läuft noch bis morgen!

Hier der Link: Zum Voting

Vereinsabend am 24.4.2017

Bitte nicht vergessen:

Am kommenden Montag, 24. April 2017 findet um 19:00 im Jufa unser Vereinsabend statt. Bitte unbedingt vorbeikommen, es werden wichtige Dinge besprochen. 

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Frohe Ostern!

Roadrunner starten in die Frühjahrssaison

Aus ist es mit dem Winterschlaf (-training) für die Roadrunner. Die letzten beiden Wochenenden waren sie wieder fleißig unterwegs.

Christa und Jochen Eberhardt starteten am 18. März 2017 beim Vulkanland-Frühlingslauf in Leitersdorf/Feldbach. Über die 8,438km überquerte Jochen nach 38:09 und Christa nach 40:43 die Ziellinie. Herzlichen Glückwunsch – Christa erreichte mit dieser tollen Zeit den 3. Klassenrang.

Am 26.3.2017 fand in Graz der Sorger Halbmarathon statt (in dessen Rahmen auch die Österreichischen Meisterschaften ausgetragen wurden). Von der SU Kärcher Leibnitz nahm Frederik Vaterl daran Teil und lief die 21,1km in 1:29:12. Mit dieser Zeit erreichte er auf die Sekunde genau wieder seine persönliche Bestzeit – das nennt man eine Punktlandung!

Aber die Roadrunner laufen nicht nur in der Steiermark, sondern sind auch in Kärnten aktiv. Christa und Jochen Eberhardt nahmen beim 13. St. Pauler Rabenstein Berglauf teil und meisterten die 9,85 km mit 529 Höhenmeter in einer tollen Zeit von 1:03,25 bzw. 1:06,11. (Bericht: Frederik Vaterl, Manuela Dendl; Bilder: www.lg-stpaul.at; privat)

 

Kleine Zeitung Nachwuchssportlerwahl - Lea ist dabei!

Auch heuer gibt es wieder die Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres der Kleinen Zeitung und auch heuer ist wieder eine Athletin der SU Kärcher Leibnitz mit dabei. Nach den tollen Erfolgen könnt ihr eure Stimme bis zum 21. April für Lea Lang abgeben. Den Link findet ihr unten und übrigens: öfters voten ist durchaus erwünscht ;-)

Link: Nachwuchssportlerwahl der Kleinen Zeitung

Sponsoren